Wie angenommen schaffte es das Light Sweet Crude Oil bis zur Marke von 47,50 Dollar, rutschte kurz über das Hoch von Anfang Juli und setzte folgend erneut die Abwärtsreise an. Der Weg nach oben und auch nach unten konnte nahezu perfekt mit interessanten Trades umgesetzt werden, wobei gerade der Shorttrade fast eine Punktlandung vom Einstieg her war. Zum Freitagabend konnte ein Schlusskurs des Marktes im Bereich 45,65 Dollar abgelesen werden. Als favorisiertes Szenario könnt der Markt nun die Tendenz von Donnerstag und Freitag fortsetzen und die Unterstützung von 44,375 erneut anlaufen. Je nach Situation wäre ein weiterführender Durchbruch hinab bis auf 42,50 Dollar ebenfalls als realistisch zu werten. Die Longseite ist aus aktueller Sicht vorerst weniger interessant, erst ein eventuelles Steigen über 46,875 Dollar käme Käufen erneut etwas entgegen.