Das Crude Oil tendierte wie angenommen in der vergangenen Handelswoche leicht aufwärts und es konnte mit dieser Bewegung ein kleiner Gewinn auf der Longseite generiert werden. Der Einstieg erfolgte recht gut im Bereich von 44,50 Dollar und rund 50 cent höher erfolgte durch einen etwas ungünstig gewählten Exitpunkt die Gewinnrealisierung. Zum Freitag wurde dann erneut eine kleine Longposition aufgebaut und damit das Erreichen des Kursbereichs von 47,70 Dollar angepeilt.
Oberhalb von 45,00 Dollar könnte es aktuell durchaus als realistisch angenommen werden, dass sich der Markt in den kommenden Tagen weiter leicht aufwärts bewegt und das Hoch der Vorletzten Handelswoche knapp unter 47,50 Dollar nach oben durchstößt.
Je nach Situation, wäre nach dem Bruch des Hochs eventuell erneut die Abwärtsseite interessant. Auch ein Unterschreiten des Vorwochentiefs würde für die erneute Aufnahme des Abwärtstrends sprechen.